Seite auswählen

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen mit Kundeninformationen (KÜNSTLER & DESIGNER)

Inhaltsverzeichnis

§ 1 Geltungsbereich und Anbieter

§ 2 Vertragsschluss

§ 3 Preise

§ 4 Versandkosten

§ 5 Lieferbedingungen

§ 6 Zahlungsbedingungen

§ 7 Eigentumsvorbehalt

§ 8 Widerrufsbelehrung

§ 9 Transportschäden

§ 10 Gewährleistung und Haftung

§ 12 Schlussbestimmungen

§ 1 Geltungsbereich und Anbieter

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für  alle  Bestellungen,  die  Verbraucher  (§ 13 BGB) über die Webseite von PAULINA´S FRIENDS  Gormannstr. 25, 10119 Berlin – Mitte (nachfolgend „PAULINA´S FRIENDS“) bezogen auf Produkte von Künstlern & Designern (auf der Webseite als Hauptmenüpunkte „Kunst“ und „Design“ gekennzeichnet) abgeben.

Verbraucher  ist  jede  natürliche  Person,  die  ein  Rechtsgeschäft  zu  einem  Zwecke  abschließt,  der  weder  ihrer  gewerblichen  noch  ihrer  selbstständigen  beruflichen  Tätigkeit  zugerechnet werden kann.

§ 2 Vertragsschluss

Die Produktdarstellungen  auf der Webseite dienen  zur  Abgabe  eines  Kaufangebotes.  Mit Anklicken des Buttons [Neugierig?] geben Sie eine unverbindliche Anfrage ab. Sollten Sie einen Kaufwunsch äußern, bekommen Sie eine verbindliche Kaufbestätigung an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse zugeschickt, sofern PAULINA’S FRIENDS einen Kaufvertrag mit Ihnen abschließen möchte. Der Verkauf unserer Produkte erfolgt nur für den privaten Gebrauch.

§ 3 Preise

Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile und verstehen sich zzgl. Versandkosten.

§ 4 Versandkosten

Sie bekommen nähere Informationen über die Höhe der Versandkosten schon vor dem Abschließen des Kaufvertrages. Ggf. anfallende Zollgebühren trägt der Käufer.

§ 5 Lieferbedingungen und Selbstbelieferungsvorbehalt

§ 5.1

Wie liefern weltweit. Mit welchem Zustellservice/Paketdienst wird Ihnen vor dem Versand mitgeteilt.

§ 5.2

Die Lieferzeit hängt vom Produkt ab (insbesondere bei maßgefertigten Auftragsprodukten) und wird vor Vertragsschluss in Rücksprache mit dem Produzenten mitgeteilt. Jedes Produkt wird individualisiert und liebevoll auf den Weg gebracht.

§ 5.3 

Sollte  die  Zustellung  der  Ware  durch  Ihr  Verschulden  trotz  dreimaligem  Auslieferversuchs  scheitern,  dürfen  wir  vom  Vertrag  zurücktreten.  Ggf.  geleistete  Zahlungen werden Ihnen unverzüglich erstattet.

§ 5.4

Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, weil wir mit diesem Produkt von unseren  Lieferanten  ohne  eigenes  Verschulden  nicht  beliefert  werden,  können  wir  vom  Vertrag  zurücktreten. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich informieren und Ihnen ggf. die Lieferung  eines  vergleichbaren  Produktes  vorschlagen.  Wenn  kein  vergleichbares  Produkt verfügbar  ist  oder  Sie  keine  Lieferung  eines  vergleichbaren  Produktes  wünschen,  werden  wir Ihnen ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten.

§ 6 Zahlungsbedingungen

§ 6.1

Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse, Rechnung,  PayPay, Kreditkarte oder Lastschrift.

§ 6.2

Bei  Auswahl  der  Zahlungsart  Vorkasse  nennen  wir  Ihnen  unsere  Bankverbindung  in  der  Auftragsbestätigung.  Der  Rechnungsbetrag  ist  binnen  10  Tagen auf unser  Konto  zu  überweisen.  Bei  Zahlung  per  Kreditkarte  erfolgt  die  Belastung  Ihres  Kontos  mit Versand der Ware.

§ 6.3

Kommen Sie in Zahlungsverzug, so ist der Kaufpreis während des Verzuges in Höhe von  5%-Punkte über  dem  Basiszinssatz  zu  verzinsen.  Wir  behalten  uns  vor,  einen  höheren Verzugsschaden nachzuweisen und geltend zu machen.

§ 6.4

Bei  Zahlung  per  Lastschrift  haben  Sie  ggf.  jene  Kosten  zu  tragen,  die  infolge  einer  Rückbuchung  einer  Zahlungstransaktion  mangels  Kontodeckung  oder  aufgrund  von  Ihnen falsch übermittelter Daten der Bankverbindung entstehen.

§ 7 Eigentumsvorbehalt

Die  Ware  bleibt  bis  zur  vollständigen  Zahlung  unser  Eigentum.  Vor  Übergang  des  Eigentums ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne unsere Zustimmung nicht gestattet.

§ 8 Widerrufsrecht

§ 8.1

Verbraucher haben ein vierzehntägiges Widerrufsrecht.

————————————————————————————-

Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns ([Fügen Sie Ihren Namen, Ihre Anschrift und, soweit verfügbar, Ihre Telefonnummer, Telefax-nummer und E-Mail-Adresse ein]) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an PAULINA’S FRIENDS oder bestenfalls direkt an den jeweiligen Produzenten zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragende unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren und ggf. anfallende Zollgebühren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

————————————————————————————-

§ 8.2

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferung von Waren,

·  die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind, zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,

·  die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,

·  wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,

·  sowie auch nicht bei der Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,

·  zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat.

§ 8.3

Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen. Senden Sie die Ware  bitte  möglichst  in  Originalverpackung  mit  sämtlichem  Zubehör  und  mit  allen  Verpackungsbestandteilen  an  uns  zurück.  Verwenden  Sie  ggf.  eine  schützende  Umverpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer  geeigneten  Verpackung  für  einen  ausreichenden Schutz vor  Transportschäden,  um  Schadensersatzansprüche  wegen  Beschädigungen  infolge  mangelhafter  Verpackung zu vermeiden.

§ 8.4 

Bitte  beachten  Sie,  dass  die  in  Paragraf  8.3 genannten  Modalitäten  nicht  Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind.

§ 9 Transportschäden

§ 9.1

Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche  Fehler  bitte  sofort  bei  dem  Zusteller,  und  nehmen  Sie  bitte schnellstmöglich Kontakt zu uns auf unter 03095602834.

§ 9.2

Die  Versäumung  einer  Reklamation  oder  Kontaktaufnahme  hat  für  Ihre gesetzlichen  Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

§ 10 Gewährleistung / Haftung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen, insbesondere §§ 434 ff. BGB.

Die Verjährungsfrist für Gewährleistungsansprüche des Kunden beträgt bei Verbrauchern bei neu hergestellten Sachen 2 Jahre, bei gebrauchten Sachen 1 Jahr. Gegenüber Unternehmern beträgt die Verjährungsfrist bei neu hergestellten Sachen und bei gebrauchten Sachen 1 Jahr. Die Verjährungsfrist im Fall eines Lieferregresses nach den §§ 478, 479 BGB bleibt unberührt; sie beträgt fünf Jahre, gerechnet ab Ablieferung der mangelhaften Sache.

Eine zusätzliche Garantie besteht nur, wenn diese ausdrücklich im verbindlichen Angebot des Anbieters zu dem jeweiligen Artikel abgegeben wurde.

Wir haften nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern der Kunde Schadensersatzansprüche geltend macht, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, einschließlich von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit unserer Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Soweit uns keine vorsätzliche Vertragsverletzung angelastet wird, ist die Schadensersatzhaftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt.

Wir haften nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern wir schuldhaft eine wesentliche Vertragspflicht verletzen; auch in diesem Fall ist aber die Schadensersatzhaftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt.

Eine wesentliche Vertragspflicht liegt vor, wenn sich die Pflichtverletzung auf eine Pflicht bezieht, auf deren Erfüllung der Kunde vertraut hat und auch vertrauen durfte.

Die Haftung wegen schuldhafter Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleibt unberührt; dies gilt auch für die zwingende Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.

Die Begrenzungen gelten auch, soweit der Kunde anstelle eines Anspruchs auf Ersatz des Schadens, statt der Leistung Ersatz nutzloser Aufwendungen verlangt.

Soweit die Schadensersatzhaftung uns gegenüber ausgeschlossen oder eingeschränkt ist, gilt dies auch im Hinblick auf die persönliche Schadensersatzhaftung unserer Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

Eine weitergehende Haftung ist ausgeschlossen.

§ 11 Schlussbestimmungen

Sollte  eine  Bestimmung  dieser  Allgemeinen Geschäftsbedingungen  unwirksam  sein,  so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.

Allgemeine Geschäftsbedingungen Vintage Privatsammlung

§ 1 Geltungsbereich und Anbieter

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für  alle  Bestellungen,  die  Verbraucher  (§ 13 BGB) über die Webseite von PAULINA´S FRIENDS  Gormannstr. 25, 10119 Berlin – Mitte (nachfolgend „PAULINA´S FRIENDS“) bezogen auf Vintage-Mode-Artikel (auf der Website als Hauptmenüpunkt „Vintage“ gekennzeichnet) abgeben.

Es handelt sich um einen Privatverkauf einer Privatsammlung.

Verbraucher  ist  jede  natürliche  Person,  die  ein  Rechtsgeschäft  zu  einem  Zwecke  abschließt,  der  weder  ihrer  gewerblichen  noch  ihrer  selbstständigen  beruflichen  Tätigkeit  zugerechnet werden kann.

§ 2 Vertragsschluss

Die Produktdarstellungen  auf der Webseite dienen  zur  Abgabe  eines  Kaufangebotes. Mit Anklicken des Buttons [Neugierig?] geben Sie eine unverbindliche Anfrage ab. Sollten Sie einen Kaufwunsch äußern, bekommen Sie eine verbindliche Kaufbestätigung an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse zugeschickt. Der Verkauf unserer Produkte erfolgt nur für den privaten Gebrauch.

§ 3 Preise

Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile und verstehen sich zzgl. Versandkosten bzw. evt. Zollgebühren.

§ 4 Versandkosten

Sie bekommen nähere Informationen über die Höhe der Versandkosten schon vor dem Abschließen des Kaufvertrages. Ggf. anfallende Zollgebühren trägt der Käufer.

§ 5 Lieferbedingungen und Selbstbelieferungsvorbehalt

§ 5.1

Wie liefern weltweit. Mit welchem Zustellservice/Paketdienst wird Ihnen vor dem Versand mitgeteilt.

§ 5.2

Die Lieferzeit beträgt in Deutschland, sofern nicht beim Angebot anders angegeben 3-5 Tage. Die Lieferzeit weltweit kann variieren. Jedes Produkt wird individualisiert und liebevoll auf den Weg gebracht.

§ 5.3 

Sollte  die  Zustellung  der  Ware  durch  Ihr  Verschulden  trotz  dreimaligem  Auslieferversuchs  scheitern,  dürfen  wir  vom  Vertrag  zurücktreten.  Ggf.  geleistete  Zahlungen werden Ihnen unverzüglich erstattet.

§ 6 Zahlungsbedingungen

§ 6.1

Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse, Rechnung, Paypal, Kreditkarte oder Lastschrift.

§ 6.2

Bei  Auswahl  der  Zahlungsart  Vorkasse  nennen  wir  Ihnen  unsere  Bankverbindung  in  der  Auftragsbestätigung.  Der  Rechnungsbetrag  ist  binnen  10  Tagen auf unser  Konto  zu  überweisen.  Bei  Zahlung  per  Kreditkarte  erfolgt  die  Belastung  Ihres  Kontos  mit Versand der Ware.

§ 6.3

Kommen Sie in Zahlungsverzug, so ist der Kaufpreis während des Verzuges in Höhe von  5%-Punkte über  dem  Basiszinssatz  zu  verzinsen.  Wir  behalten  uns  vor,  einen  höheren Verzugsschaden nachzuweisen und geltend zu machen.

§ 6.4

Bei  Zahlung  per  Lastschrift  haben  Sie  ggf.  jene  Kosten  zu  tragen,  die  infolge  einer  Rückbuchung  einer  Zahlungstransaktion  mangels  Kontodeckung  oder  aufgrund  von  Ihnen falsch übermittelter Daten der Bankverbindung entstehen.

§ 7 Eigentumsvorbehalt

Die  Ware  bleibt  bis  zur  vollständigen  Zahlung  unser  Eigentum.  Vor  Übergang  des  Eigentums ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne unsere Zustimmung nicht gestattet.

§ 9 Transportschäden

§ 9.1

Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche  Fehler  bitte  sofort  bei  dem  Zusteller,  und  nehmen  Sie  bitte schnellstmöglich Kontakt zu uns auf unter 030-95602834.

§ 9.2

Die  Versäumung  einer  Reklamation  oder  Kontaktaufnahme  hat  für  Ihre gesetzlichen  Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

§ 10 Gewährleistung / Haftung

Der Verkauf erfolgt unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung (keine Garantie, Umtausch oder Rückgabe). Der Ausschluss gilt nicht für Schadenersatzansprüche aus grob fahrlässiger bzw. vorsätzlicher Verletzung von Pflichten des Verkäufers sowie für jede Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit.

§ 11 Schlussbestimmungen

Sollte  eine  Bestimmung  dieser  Allgemeinen Geschäftsbedingungen  unwirksam  sein,  so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.