Seite auswählen

Peter Schlangenbader: Ikonen

Peter Schlangenbader-IKONEN

„Ich fresse zum Frühstück Mut, bin ein reiches Land
Kunst macht Musen geil, Fahnen ohne Blut
Kometen umschwirren mich auch posthum
der Psychosee ist stolz auf sein tiefes Auge
Erkenntnisflieger in Lichtgeschwindigkeit
reißen die Ewigkeit aus ihrer Lethargie:
spuckt eure Heuchel-Bonbons aus!“

Liebe Freunde,

hiermit laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich zur Vernissage der Ausstellung IKONEN von Peter Schlangenbader ein.

Eröffnung: Donnerstag, den 1.Juni 2017, um 19 Uhr.

PAULINA’S FRIENDS Concept Gallery
Gartenstr. 114 / Ecke Torstr. / 10115 Berlin

In dieser Einzelausstellung zeigen wir Bilder und Zeichnungen des zeitgenössischen Expressionisten. Musen, Philosophen, Liebespaare von tiefer Strahlkraft stecken voll visionärer Inspiration. Peter Schlangenbader setzt sich mit der menschlichen Spezies auseinander – mit den Zwiespältigkeiten des Daseins und der futuristischen Entwicklung der Menschheit. Der Mensch als Philosoph, Fanatiker, Heiliger, Monster, Poet, als Täter und Opfer, der Mensch als Ikone. Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft, alles verdichtet sich zu Malerei. Schlangenbaders Figuren und Köpfe sind magische, Energie sprühende Kraftfelder, die den Betrachter fesseln und mitreißen, sodass wir die eigene Weltanschauung in Frage stellen. Peter Schlangenbader hat sich durch seine Ausstellungsreihen AKTionale, Das Nackte Sein, sowie BRUT INTERSTELLAR in der Berliner Kunstszene einen Namen gemacht. Die Ursprünge seiner Kunst liegen bei DaDa, Art Brut, Kubismus und im Punk.

Peter Schlangenbader in Berlin

Peter Schlangenbader

Peter Schlangenbader

 

Peter Schlangenbader

Peter Schlangenbader

Peter Schlangenbader

 

Peter Schlangenbader